Kichererbsensuppe mit Minze

Für 1 Portion:

  • 1 Portion Kichererbsen
  • Pfefferminztee
  • 1 Portion Gemüse (Fenchel, 1/2 Tomate, Kürzbis 1TL gewürfelte Zwiebel)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Chilischote
  • 200ml Gemüsebrühe
  • Piment
  • Kreuzkümmel
  • 1 EL frisch gehackte Minze
  1. Kichererbsen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag das Einweigwasser abgiessen und die Kichererbsen in Pfefferminztee kochen, bis sie weich sind; das dauert etwa 45min.
  2. Fenchel waschen, putzen und klein schneiden. Tomate Würfeln. Kürbis schälen und klein würfeln. Knoblauch abziehen und hacken. Chilischote putzen und klein schneiden.
  3. Das Gemüse in der Brühe aufkochen und bei mittlerer Hitze weich kochen. Mit Knoblauch, Chili, Piment und Kreuzkümel würzen.
  4. Kichererbsen abgiessen und den Sud auffangen.
  5. Kichererbsen zu dem Gemüse geben. Nach Belieben mit dem Sud auffüllen. Vor dem Servieren die Minze dazu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.